FAQ

Fragen zur Anmeldung

Die Anmeldung zu den einzelnen Workshops ist im Gymnet, dem Lehrgangsportal der Turnverbände, möglich. Am einfachsten ist es, unter Workshops einen Workshop des gewünschten Tages auszuwählen und von dort dem Link zur Anmeldung zu folgen.

Die Anmeldephase startet am 5. Januar 2021 um 18 Uhr.

Ja, für eine Buchung ist keine Vereins- oder Verbandszugehörigkeit notwendig. Jede*r Interessierte*r ist herzlich eingeladen an der Winterakademie teilzunehmen. Es wird lediglich ein Gymnet-Zugang benötigt.

Ja, die Teilnahme ist auch für Erzieher*innen, Lehrkräfte, Studierende und alle weiteren Interessierten ohne Zusatzkosten möglich.

Es gibt keine maximale Begrenzung. Je Zeitschiene sollte nur ein Workshop gebucht werden.

Nein, leider ist eine Anmeldung nur über das Gymnet, dem Lehrgangsportal der Turnverbände möglich. Personen, die dort noch nicht registriert sind, können sich kostenfrei dort ein Profil anlegen.

Um eine größtmögliche Flexibilität für alle Teilnehmenden zu erreichen ist dies technisch leider nicht anders möglich.

Ja, es ist auch während der Akademie noch möglich, Workshops dazu buchen bzw. nachzubuchen. Die Anmeldefrist endet 2 Tage vor Workshop-Beginn um 23:59 Uhr die Nacht. 

Beispiel: Wenn der Workshop am 20.01. stattfindet, ist eine Buchung (und kostenfreie Stornierung) bis zum 18.01. um 23:59 Uhr möglich. 

Es besteht Mindestanzahl von 6 Personen pro Workshop. 

Ja, wenn am Tag des Meldeschlusses nicht mind. 6 Teilnehmende einen Workshop gebucht haben, behalten wir uns vor, diesen abzusagen. Alle bis dahin angemeldeten Personen werden von uns per E-Mail benachrichtigt. 

Bei der Anmeldung muss zuerst die Teilnahmegebühr für den Kongresstag mit 0€ angeklickt werden, danach können die Workshops (je 15€) gebucht werden.

Eine einmal getätigte und abgeschlossene Buchung (an einem Workshop-Tag) kann nicht selbstständig geändert oder um weitere Workshops nachträglich ergänzt werden. Änderungs- und Ergänzungswünsche bitte per E-Mail an info@winterakademie-des-turnens.de.

Patrick Vogler
Hessischer Turnverband

06631 705-171

Fragen zur Buchung und zum GymNet

Ihr habt Fragen zur Buchung und zur Anmeldung im GymNet? Dann schaut mal bei den FAQs links vorbei! Natürlich stehen wir euch bei Fragen aber auch gerne unter info@winterakademie-des-turnens.de zur Verfügung. 

Fragen zur technischen Durchführung

Ihr habt Fragen zur technischen Durchführung der Workshops? Alle wichtigen Infos dazu findet ihr unten unter "Hilfe zu den Workshops". Natürlich stehen euch auch die FAQs links oder wir persönlich unter hilfe.winterakademie@gmail.com zur Verfügung. 

Fragen zur Bezahlung

Jeder einzelne Workshop kostet 15€. Jeder Workshop dauert immer 90 Minuten und umfasst somit 2 Lerneinheiten (LE).

Nein. Durch die Buchung der einzelnen Workshops erhalten alle Teilnehmenden die Flexibilität, sich ihr passendes und individuelles Workshop-Programm zusammenzustellen. Jede*r kann an so vielen Workshops teilnehmen, wie man möchte.

Als großes Gemeinschaftsprojekt möchte die Winterakademie möglichst viele Menschen erreichen. Zusätzlich ist auf Grund der kurzen Vorlaufszeit eine starke Vereinheitlichung eingeführt worden. So kosten alle Workshops für alle Personen das Identische. Es gibt leider keine individuellen Rabatte, dafür aber auch keine weiteren Gebühren.

Bis zum Meldeschluss ist eine kostenlose Stornierung möglich. Bei einer Abmeldung danach bzw. bei Nichtteilnahme wird die volle Gebühr fällig.

Wichtig: Die Abmeldung/Stornierung muss schriftlich an infowhatever@winterakademie-des-turnens.de erfolgen. 

 

 

Die Teilnahmegebühren werden aufgrund des erteilten SEPA-Lastschriftmandat bei der Buchung mittels Lastschrift eingezogen.

Die Rechnung wird per E-Mail im Februar zugestellt.

Fragen zu den Workshops

Jeder Workshop dauert 90 Minuten und umfasst somit 2 Lerneinheiten (LE).

Gegebenenfalls werden für sportpraktische Workshops Materialien, wie Springseile, Gymnastikmatten oder ähnliche Unterlagen und kleinere Gegenstände benötigt. Die geforderten Materialien sind in dem Fall dann in der jeweiligen Workshopbeschreibung aufgelistet.

Grundsätzlich ist es nicht gestattet Workshops abzufilmen oder mitzuschneiden. Einige Referierende gestatten teilweise Ausnahmen. Diese werden im Workshop angekündigt.

Es gibt nicht pauschal für jeden Workshop ein Skript für die Teilnehmenden. Einzelne Referierende werden ein Skript zur Verfügung stellen. Dies wird dann im Chat in der ZOOM-Veranstaltung bereitgestellt und kann während des Workshops direkt heruntergeladen werden. 

Fragen zur Lizenzverlängerung

Ja, für jeden Workshop werden 2 Lerneinheiten (LE) bescheinigt. Diese können zur Lizenzverlängerung eingereicht werden. Bitte beachtet die spezifischen Regelungen zur Anerkennung von Online-Lehrgängen der jeweiligen Verbände und Ausbildungsträger.

Im Rahmen der Winterakademie ist es unerheblich, welcher Verband die jeweiligen Referierenden stellt oder den Workshop betreut. Alle Workshops werden gegenseitig anerkannt. Lediglich bei der Lizenzverlängerung müssen die spezifischen Regelungen zur Anerkennung von Online-Lehrgängen der jeweiligen Verbände und Ausbildungsträger beachtet werden.

Ob Workshops zur Verlängerung der B-Lizenzen anerkannt werden, obliegt dem Verband, der diese Lizenz ausgestellt hat. Bei den Verbänden BTB, HTV, RhTB und TTV sind grundsätzlich alle Workshops zur Verlängerung ihrer B-Lizenzen anerkannt. Es wird den Teilnehmenden dennoch geraten, zum Lizenz-Profil thematisch passende Workshops zu wählen.

Teilnehmende, die ihre B-Lizenzen beim RTB und WTB verlängern lassen möchten, erfragen bitte die Anerkennung ihrer gebuchten Workshops dort.

B-Lizenzen im Leistungssport (ausgestellt durch den DTB) können nur mit Workshops verlängert werden, bei denen dies explizit im Ausschreibungstext genannt ist. 

Im Februar, im Anschluss an die gesamte Akademie, werden die Teilnahmebescheinigungen per E-Mail versandt.

Fragen zur technischen Durchführung

Bitte überprüfe rechtzeitig Deine Internet–Verbindung und nutze ggf. ein Lan-Kabel. Eine gute Internetverbindung ist zwingend notwendig für die Teilnahme. Es ist besser, wenn Familienmitglieder o.ä. nicht parallel das Internet verstärkt nutzen.

Darüber hinaus gilt: Dein Zuhause ist Dein Seminarraum! Gestalte ihn Dir so ruhig und angenehm wie möglich! Positioniere Deinen Laptop bzw. Bildschirm so, dass Du von Deinem Platz aus eine entspannte Sitz- und Blickhöhe hast.  Trage entsprechende Kleidung und schaffe ggf. Platz, um dich bei Mitmachangeboten bewegen zu können. Lege alle benötigten Materialien (sind in der Workshopbeschreibung angegeben) in Griffweite.

Grundsätzlich wird ein Computer/Laptop/Tablet mit stabiler Internetverbindung benötigt. Bei vielen Workshops sind ein Mikrofon und eine Kamera sinnvoll aber nicht zwingend vorgeschrieben, um interaktiv an Diskussionen und Gruppenarbeiten teilzuhaben.

Die Winterakademie findet auf der digitalen Plattform „Zoom“ statt. Alle Informationen dazu findest du in unserem Hilfe-Bereich hier: Hilfe für Zoom. 

Den Link zur Teilnahme erhältst du per E-Mail am Vortag vor dem Workshop. Bitte beachte deshalb die korrekte Angabe deine E-Mail-Adresse bei der Anmeldung. Informationen zum Ablauf findest du auch ausführlich hier

In jedem Workshop wird neben der*dem Referent*in eine Person als technische Unterstützung anwesend sein. Diese Person hat den Überblick über den Chat und hilft bei Problemen. Du erreichst diese Person auch über die E-Mail hilfe.winterakademie@gmail.com. Dort bitte im Betrefffeld die Workshopnummer und -namen angeben. 

Ja mit dem zugeschickten Link kann, während der Workshop läuft, immer wieder beigetreten werden.

Wir bitte darum, pro Person ein Endgerät zu nutzen. Nur so kann eine Teilnahmekontrolle erfolgen und auch die Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden. Ggf. wird auch mit Gruppenarbeiten und Umfragen gearbeitet, bei dem es notwendig ist, dass jede teilnehmende Person sich selbst beteiligt. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, wende dich bitte an die jeweilige betreuende Person des Workshops.

Wenn du mit Mikrofon und/oder Bild beitrittst, können alle Teilnehmenden dich sehen/hören und den Namen lesen, den du angegeben hast. Dies ist aber ja bei jedem „klassischen Seminar“ auch der Fall. Hinsichtlich der Datenverarbeitung beachte bitte die Datenschutzhinweise und die AGB bei der Anmeldung.